FAQ Bachelor Angewandte Informatik

Wo ist der Studiengang angesiedelt?

Der Studiengang ist am Campus Duisburg angesiedelt. Dort finden auch die Veranstaltungen statt. Karten der Universitätsstandorte in Duisburg sind auf dieser Seite verlinkt. Die Informatik befindet sich dabei vor allem im L- und im B-Bereich.

Wo kann man sich einschreiben?

Die Einschreibung erfolgt über das Studiensekretariat. Auf der dortigen Webseite ist auch das Verfahren beschrieben. Der Bachelor-Studiengang "Angewandte Informatik (Ingenieur- und Medieninformatik)" am Campus Duisburg war bis SS 2016 ein zulassungsfreier Studiengang. Im WS 2016/17 und voraussichtlich auch im SS 2017 wird es jedoch eine Zulassungsbeschränkung geben.

Wann findet die Einschreibung statt?

Die Einschreibefristen sind auf der Seite des Studiensekretariats und auf folgender Seite mit Semesterterminen angegeben.

Braucht man ein Abitur oder ist auch eine Zulassung ohne allgemeine Hochschulreife möglich?

Um ohne allgemeine Hochschulreife zugelassen zu werden, ist es erforderlich einen Antrag auf Feststellung der studiengangbezogenen fachlichen Eignung an den Prüfungsausschuss zu stellen. Näheres regelt die Prüfungsordnung in Paragraph 1. Bewerber mit allgemeiner Hochschulreife müssen sich nicht der Eignungsfeststellung unterziehen. Weitere Informationen finden Sie auch auf dieser Seite.

Kann man sich mit einem ausländischen Reife- bzw. Abiturzeugnis einschreiben?

Hierzu erteilt das Akademische Auslandsamt Auskunft.

Welche Vorlesungen hört man in welcher Reihenfolge? Wie sieht der Studienplan aus?

Für Studierende, die im Wintersemester beginnen, sieht der Studienplan folgendermaßen aus.

Kann man auch im Sommersemester anfangen?

Ja. Es gibt auch einen von der Akkreditierungsagentur ASIIN genehmigten Sommerstudienplan bei dem die Vorlesungen in leicht veränderter Reihenfolge gehört werden.

Zu welchem Zeitpunkt muss der Schwerpunkt (Ingenieur- oder Medieninformatik) gewählt werden?

Die meisten Veranstaltungen der Wahlkataloge "Vertiefung der Informatik" und "Vertiefung der Mathematik" sind den Schwerpunkten Ingenieur- (Label I) oder Medieninformatik (Label M) zugeordnet. Sind von den insgesamt 6 aus diesen beiden Katalogen zu belegende Veranstaltungen mindestens 4 der  Veranstaltungen mit dem gleichen Label versehen, so kann der zugehörige Schwerpunkt auf Antrag auf dem Bachelorzeugnis eingetragen werden.

Was bedeuten die Abkürzungen im Studienplan?

  • B-PRT, B-AKO, ...
    Abkürzungen für die Veranstaltung oder für die Module, zu denen sie gehören.
  • V2Ü2
    Diese Veranstaltung besteht aus zwei Stunden Vorlesung und zwei Stunden Übung. (Zwei Stunden heißt hier: zwei mal 45 Minuten.)
  • 5 Cr. oder 5 ECTS
    Für diese Veranstaltung gibt es 5 Credits bzw. Leistungspunkte. Insgesamt muss man im Bachelor-Studiengang 180 Credits erwerben.

Was verbirgt sich hinter den Veranstaltungen, die im Studienplan mit E1, E2, E3 gekennzeichnet sind?

Hierbei handelt es sich um den sogenannten Ergänzungsbereich, der Veranstaltungen umfaßt, die über das eigentliche Fachstudium hinausgehen. Insbesondere handelt es sich dabei um:

  • E1: Schlüsselqualifikationen
  • E2: Allgemeinbildende Grundlagen
  • E3: Studium Liberale/Generale

Ein Teil dieser Veranstaltungen wird zentral von der Universität angeboten.

Welche Wahlmöglichkeiten gibt es?

Wahlmöglichkeiten bestehen im Ergänzungsbereich, sowie in dem Katalogen (Vertiefung der Informatik" und "Vertiefung der Mathematik"). Außerdem hat man Auswahlmöglichkeiten in Bezug auf das Praxisprojekt, das Proseminar und die Bachelor-Arbeit.

Was ist das Modulhandbuch?

Das Modulhandbuch beschreibt den Inhalt der Vorlesungen, die im Rahmen des Bachelor-Studiums gehört werden können und gibt Auskunft über die Stundenzahl und die Anzahl der Credits.

Kann man Prüfungen anerkennen lassen, die man an einer anderen Universität oder in einem anderen Studiengang abgelegt hat?

Ja. Falls die Veranstaltung vom Inhalt her passend ist, so ist dies prinzipiell möglich. Hierzu muss ein Antrag an den Prüfungsausschuss gestellt werden, der die entsprechenden Bescheinigungen und die Inhaltsangaben der Vorlesungen enthält.

Gibt es ein Einführungstreffen?

Ja. Der Fachschaftsrat Informatik (Studierendenvertretung) veranstaltet im allgemeinen in der Woche vor Semesterbeginn ein Einführungstreffen. Die genauen Termine können beim Fachschaftsrat erfragt werden. Die Präsentations-Folien von Treffen, die bereits stattgefunden haben, befinden sich hier.

Ansprechpartner (am Campus Duisburg)

Kontakadressen der verschiedenen Ansprechpartner und weitere Anlaufstellen sind auf dieser Seite aufgeführt.

@ Universität Duisburg-Essen, Fak. IngWi, Abt. INKO Kontakt webmaster (at) inf.uni-due.de -- Login